Nutzen auch Sie die "curare - Vorteile"

  • Ausschaltung des Risikos eines unerwarteten Personalausfalles in der Lohnsachbearbeitung
  • Pünktliche und zuverlässige Erstellung der Lohnabrechnungen Ihrer Mitarbeiter
  • Zeitgewinn für das operative Geschäft 
  • Vorhandene Personalressourcen anders und somit effektiver nutzen
  • Wachstum möglich, ohne Ausbau der internen Stammmanschaft und den damit verbundenen Risiken und Mehrkosten
  • Sie erhalten AÜG- und tarifkonforme Lohnabrechnungen
  • Immer und zu jeder Zeit auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten ein kompetenter Ansprechpartner erreichbar
  • Sehr flexible Vertragsgestaltung, kurze Kündigungsfristen


Diese Auflistung ist natürlich nur ein kleiner Teil der "curare - Vorteile". In der Zeitarbeit muss man bei der Erstellung der Lohnabrechnung auf viele Besonderheiten, wie z.B. Mindestlöhne nach dem Entsendegesetz (Maler, Elektriker usw.), achten. Zeitarbeitstarifverträge und das AÜG dürfen nicht außer Acht gelassen werden. EqualPay, Equal Treatment und/oder Branchenzuschläge? Die Umsetzung der Tarifverträge hinsichtlich der Branchenzuschläge wirft viele Fragen auf. Keiner weiß, wo die "Zeitarbeits-Reise" hingeht. Wollen Sie sich wirklich selber um Alles kümmern?

Steuerberater sind hier keine Hilfe. Sie haben in der Regel keine Erfahrung mit dem Zeitarbeitslohn sondern bekommen die Bewegungsdaten via Schnittstelle von ihren Mandanten zur Verfügung gestellt und verarbeiten sie ungeprüft, z.B. mit DATEV. Eine Rückübermittlung von Echtwerten in das System des Mandanten findet nicht statt.